Lernmanagement: Infrastruktur für jede Business-Anforderung

lets-train

Die konsequente Verbindung aus Kundenprojekten und Produktentwicklung – diesen Spagat hat das eLearning Infrastruktur Team 2006 erfolgreich umgesetzt. Mit der aktuellen Version 2.0 des Lernmanagementsystems lets-train wird sich reflact unter anderem auch auf der LEARNTEC präsentieren.

Was unterscheidet lets-train von anderen Lernmanagementsystemen? „Ein Lernmanagementsystem muss an die unterschiedlichsten Business Anforderungen unserer Kunden anpassbar sein. Das bedeutet, dass ein überzeugendes System zahlreiche Möglichkeiten zum Customizing und zur administrativen Anpassung an Organisationsstrukturen und –prozessen bieten muss,“ sagt Winfried Stecher, Pilot für das lets-train Team. „Darüber hinaus ist heutzutage die Integrationsfähigkeit von Fremdsystemen ein entscheidender Erfolgsfaktor. Ob Personalstammdaten oder Seminarverwaltung – Standardschnittstellen für integrierte Lösungen sind ein Must.“

Auf die Frage, was die Entwicklung im ersten Quartal 2007 prägen wird, meint er: „Für uns steht in den ersten Monaten die Integration der Adobe Breeze Lösungen mit unserem System im Vordergrund. Darüber hinaus wollen wir noch mehr in die Administrierbarkeit und Bedienerfreundlichkeit investieren.“

lets-train live erleben – zum Beispiel auf der LEARNTEC 2007 vom 14. bis zum 16. Februar 2007 in Karlsruhe.

>> Zum Artikel „Ausblick LEARNTEC 2007: Zukunftsweisendes Lernen“
>> E-Mail-Kontakt zum reflact E-Learning Team

Leave a Reply

*