Selbst-Check: Was ist die passende Content-Strategie für Sie?

Dr. Johannes Schiebener,
Consultant, reflact AG

Wenn im Unternehmen die Entscheidung für digitales Lernen getroffen wurde, ist für viele L&D Verantwortliche die nächste Frage: „Wie schaffe ich es, die große Menge an Inhalten zu digitalisieren?“ Web-based Trainings (WBTs) sind für viele ein typisches Einstiegsformat.

Bei der Entwicklung geht es dann vor allem darum:

  • Wer soll die Inhalte produzieren? Eigene Mitarbeiter oder ein Dienstleister?
  • Was müssen die Mitarbeiter können, um WBTs selbst zu erstellen? Wie können sie das lernen?
  • Welche Kniffe können helfen, mit wenig Aufwand interaktive und attraktive WBTs zu erstellen?
  • Wann sind andere Formate vielleicht passender? Welche Möglichkeiten gibt es?

Wenn diese Fragen geklärt sind, kommen häufig wieder strategische Überlegungen auf den Plan:

  • Wie viel Personal benötigen wir für die Produktion?
  • Wen müssen wir mit einbeziehen?
  • Können die Präsenztrainer vielleicht helfen, der großen Content Mengen Herr zu werden?
  • Wie hoch wird er Verwaltungs- und Aktualisierungsaufwand sein?
  • Was kostet das alles?

Jedes Unternehmen hat andere Ansprüche und Möglichkeiten, wenn es darum geht, WBTs zu erstellen. Diese gilt es zu beachten, wenn Sie sich dafür entscheiden, Inhalte selbst zu erstellen (DIY = Do it Yourself), von einem Dienstleister entwickeln zu lassen (W4Y = We for You), oder eine Zwischenlösung wählen.

In unserem kurzen Selbst-Check bekommen Sie einen ersten Eindruck, was die richtige Entscheidung für Ihr Unternehmen sein könnte.

Selbst-Check "Welche Content-Strategie ist die richtige für mich?"

 25%
1. Ressourcen
a.
b.
2. Kompetenzen
a.
b.
3. Qualität
a.
b.
4. Alternative Formate
a.
b.

 

reflact "L&D Future Land"

Im reflact „L&D Future Land“ haben wir aus zahlreichen Kundenprojekten und der Recherche im internationalen Netzwerk zentrale Erfolgsmerkmale herausgearbeitet, von denen wir überzeugt sind, dass sie für eine zukunftsfähige Aufstellung von Learning & Development zentral sind.

Mehr erfahren