Tag

E-Learning

Adobe Captivate (Release 2017):
Willkommen in der Welt der intelligenten Inhaltserstellung

By | Adobe Solutions, Aktuelles, Training Content | No Comments

Die Autorensoftware Adobe Captivate bietet Ihnen umfangreiche Möglichkeiten, Lerninhalte selbst zu erstellen. Mit der neuen Release 2017, die seit Mitte April zur Verfügung steht, gehen Sie den ersten Schritt auf dem Weg zur intelligenten Inhaltserstellung: Stellen Sie ansprechende, interaktive und geräteunabhängige Inhalte mit minimalem Aufwand bereit.

Read More

reflact Themenserie „Blended Learning 2.0“: Weblogs intelligent einbinden

By | Lösungen + Produkte | No Comments

Weblogs sind einfach zu administrierende Webseiten, in die Artikel chronologisch eingestellt werden. Heute gehören Weblogs zu den beliebtesten Web 2.0 Werkzeugen im E-Learning, weil sie besonders einfach zu handhaben und zugleich vielseitig einzusetzen sind. In Lernprozessen dienen sie in der Regel zur Bereitstellung von Inhalten und Informationen (beispielsweise Micro-Learning), als Reflexionsplattform (etwa in der Transferphase) oder Diskursmedium. Bereitstellung von Inhalten und Informationen Abbildung: Inhaltsvermittlung über Weblogs Weil Inhalte so schnell und technisch unkompliziert veröffentlicht werden können, können Moderatoren oder Trainer Informationen und Lerninhalte sehr unkompliziert weitergegeben. So werden Weblogs nicht selten für Micro-Learning-Ansätze verwendet, in denen zum Beispiel sehr kurze Lerneinheiten über einen Weblogartikel realisiert werden. Im Rahmen eines Blended Learning-Prozesses kann der Moderator oder Trainer vorbereitende Inhalte und Aufgaben über einen Weblog an die Teilnehmer weitergeben. Reflexionsplattform Zugleich können die Teilnehmer Weblogs für ihre Arbeit nutzen. So ersetzen sie heute die Lerntagebücher, die auch in früheren didaktischen Konzepten zum Einsatz gekommen sind. Die Lerner schreiben selbst Erfahrungen, Fragen und Reflexionen über das Gelernte oder den Lernprozess nieder und befassen sich auf diese Weise intensiver mit dem Lernstoff. Weblogs erlauben es, die Artikel zudem zu kommentieren, was dem Moderator, Trainer oder den Mitlernenden die Möglichkeit eröffnet, Anmerkungen, Anregungen oder weiterführende Informationen zu hinterlassen. Abbildung: Lerntagebuch zur Reflexion Diskursmedium Abbildung: Erfahrungsaustausch und Diskussion mit anderen Lernern Setzt man einen Weblog nicht nur für den Einzelnen, sondern als Gruppenwerkzeug ein, kann der gemeinsame Diskurs hierüber erfolgen. Informationen, Erfahrungen oder Fragen werden ausgetauscht und gemeinsam diskutiert. Um den Austausch produktiv und erfolgreich zu…

Read More

Adobe® Captivate® geht in die 6. Generation

By | Lösungen + Produkte, Training Content | No Comments

Mit der sechsten Vollversion hat Adobe nochmals einen großen Schritt in Richtung der Anwender gemacht. Adobe Captivate 6 wartet mit einem Großteil der unter Anwendern diskutierten Funktionswünsche auf, welche die Entwicklung von E-Learning-Inhalten deutlich erleichtern und die fertigen Trainings umso professioneller aussehen lässt. Die neue Version ist für erfahrene Anwender zu empfehlen, macht es aber auch leichter, in die Entwicklung von E-Learnings einzusteigen. Es hat sich aber noch mehr getan. Die folgende Liste an neuen oder verbesserten Funktionen soll lediglich ein Vorgeschmack auf das sein, was Sie von Adobe Captivate 6 erwarten können: Mobile Learning für iPad und iPhone Veröffentlichen Sie Ihre interaktiven Inhalte im HTML5-Format Master Folien und Layouts Nutzen Sie die enthaltenen Master-Folien in den verschiedenen Layouts oder erstellen Sie sich ihr eigenes Layout für Ihre Vorlagen in Adobe Captivate 6. Sie geben Ihre Layouts einmal vor, später nutzen Sie nur noch die vorgegebenen Platzhalter. Interaktives Lernen Eine breite Palette an Interaktionsvorlagen wartet in Adobe Captivate 6 auf Sie. Die Elemente, etwa das Glossar oder die “Pyramide” sind sofort einsatzfähig und einfach anzuwenden. SCORM und AICC Die Kompatibilität mit Lernmanagement-Umgebungen wurde noch einmal verbessert. Komplexe Quizze Mit Adobe Captivate 6 sind nun auch Vor- und verzweigte Tests sowie Teil- und Negativbewertungen möglich. Außerdem gibt es noch Smart Shapes, Reflexionen, eine Objektgruppierung, Hyperlinks, Screen Capturing in HD, eine Avatar-Bibliothek und und und… Wir freuen uns auf die Arbeit mit Adobe Captivate 6 und den beeindruckenden Funktionsumfang! In den nächsten Wochen werden wir Ihnen die Neuheiten en détail vorstellen. Bestellen…

Read More

Adobe Captivate in der Praxis – Webinare für Einsteiger

By | Adobe Solutions, Aktuelles, Events + Specials, Lösungen + Produkte, Training Content | No Comments

Zum Jahresbeginn hat unsere langjährige Partnerschaft mit Adobe nicht nur ein neues Niveau sondern auch ein zweites Anwendungsfeld bekommen. Neben der fruchtbaren Zusammenarbeit rund um Adobe Connect werden wir nun zusätzlich einen besonderen Fokus auf das Autorenwerkzeug Adobe Captivate legen und freuen uns, basierend auf unserer umfangreichen Projekterfahrung und Anwenderkompetenz, Adobe Captivate im deutschsprachigen Raum aus der Marktperspektive als kompetentes Service Center mit zu vertreten. Im diesem Rahmen bieten wir Ihnen am 30. März und 18. April 2012 die Möglichkeit das Autorenwerkzeug besser kennen zu lernen. In einer dreiviertel Stunde erfahren Sie in einem kostenfreien eSeminar, wie einfach es ist, die ersten eigenen Schritte mit Adobe Captivate bei der Erstellung von E-Learning Programmen zu machen. Sichern Sie sich gleich jetzt Ihren Platz! Als Teilnehmer haben Sie die Chance auf den Gewinn eines Adobe Captivate-Einsteigerpakets. Mehr dazu im eSeminar! >> Zur Anmeldung

Read More

Das personalisierte Lernbuch – Ein Beispiel für den Multisensorischen Lernansatz

By | Aktuelles, Kunden + Partner, Learning Management, Lösungen + Produkte, Weitere News | No Comments

Zusammen mit viaprinto verfolgt reflact das Ziel, unter dem Stichwort „Multisensorisches Lernmanagement – Lernen mit allen Sinnen“ das Beste aus der Welt des medialen Lernens und der Print-Medien zu  verbinden und somit durch eine Kombination aus digitalen und haptischen Erlebnisse den Lernerfolg deutlich zu erhöhen. Ein Beispiel hierfür ist das personalisierte Lernbuch. Die Idee ist es,  Lernern parallel zu den Web Based Trainings, Präsenzveranstaltungen, virtuellen Klassenräumen und Wissensabfragen im Blended Learning Prozess, ein Lern- oder Arbeitsbuch zur Verfügung zu stellen. Dieses wird individuell an den Lerner angepasst und dient als persönlicher Begleiter während der Qualifizierungsphase. Es kann genutzt werden, um Lerninhalte in Teilen auch losgelöst vom Rechner anzusehen und Notizen zu machen. Darüber hinaus soll das Lernbuch aber auch als Schnittstelle zum digitalen Lernen genutzt werden, indem mit Links und QR-Codes multimediale Inhalte wie Videos, Trainings, Übungen oder Tests aufgerufen werden können. Der große Vorteil der Verknüpfung der digitalen Lernphasen mit Print Medien liegt für unsere Kunden darin, dass lernende Mitarbeiter auch außerhalb von rechnergestützten Arbeitszeiten, die Möglichkeit haben, auf Ihre individuellen Lernmaterialen zu zugreifen. Ebenso ist dies ein Entgegenkommen an Mitarbeiter, die aufgrund ihres persönlichen Lernstils Lernmaterialen nach wie vor gerne in der Hand halten. Eine weitere Möglichkeit ein personalisiertes Druckergebnis in den Lernprozess zu integrieren ist zum Beispiel die persönliche Umsetzungshilfe auf Basis von Testergebnissen. Sie kann gebunden oder als lose Blattsammlung dem Lerner den Transfer in den Alltag erleichtern indem Sie als praktische Anleitung der gelernten Inhalte fungiert. Kleine Aufgaben, Tipps oder Vorlagen helfen bei der Anwendung….

Read More

reflact Themenserie – Blended Learning 2.0 mit reflact train & reflact community

By | Lösungen + Produkte, Weitere News | No Comments

Blended Learning 2.0 oder auch Agiles Lernen (Artikel aus Newsletter 09/2011) verbindet die Vielseitigkeit von Blended-Learning Prozessen mit den Möglichkeiten des Web 2.0. Gerade die zuletzt genannten Web 2.0 Werkzeuge erlauben es, bereits vorhandenes Wissen, Erfahrungen, Alltagsbeobachtungen und –Reflexionen in den Lernprozess zu integrieren und einem gemeinsamen Diskurs zuzuführen. Die Lernenden tauschen sich aus, geben Impulse, priorisieren und – auch das ist erlaubt – verändern den Schwerpunkt des Entwicklungspfads. In der konkreten reflact Projektarbeit wird diese Form des Lernens durch zwei Software-Komponenten möglich gemacht. Das Lernmanagement-System reflact train steuert äußerst effizient den Blended-Learning Prozess und alle administrativen Aufgaben. Außerdem bietet es zusätzlich eine Autorensoftware (reflact create) und eine Schnittstelle zu Adobe Connect für virtuelle Klassenzimmer. In der Verbindung mit unserem Web 2.0 Portal reflact community ermöglichen Sie durch Foren, Wikis, Weblogs und Tagging ein deutlich aktiveres Lernverhalten der Teilnehmer und den Austausch untereinander während der Qualifizierungsphase. >> Sie wollen mehr zum Thema wissen? Schreiben Sie uns eine Mail an kommunikation@reflact.com und wir schicken Ihnen gerne ein Informationspaket zu. Projektbeispiel Blended Learning 2.0: FoodWeb2.0 – Bildungsportal für die Ernährungsindustrie Kerninhalte: Nutzergenerierte Inhalte Kollaboratives Lernen Weiterbildungs-Kurse bilden Communities Social Media und Social Networking Teilen von Wissen und Erfahrungen über Web 2.0 Lehre Vorstellung und Diskussion von Einsatzszenarie Mehr unter www.foodweb20.de

Read More

Learntec 2012 – Viele Innovationen und spannende Kooperationen am Stand C20

By | Aktuelles, Events + Specials, Lösungen + Produkte, reflact im Dialog | No Comments

Der reflact&friends Stand C20 auf der Learntec in Karlsruhe steht in diesem Jahr im besonderen Maße für Innovation, vielschichtige Kompetenz und höchstspannende Kooperationen mit interessanten Partnern. Wir holen Sie ab, wo Sie gerade stehen. Unter dem Motto „Return on Learning – bessere Ergebnisse für Einsteiger, Durchstarter und Zukunftsmacher“ bieten wir Ihnen Zielgruppen spezifische Angebote: Für den Einsteiger: … Als ‚erfahrener Lotse‘ mit einem umfangreichen Service-Repertoire und zusätzlich einem überzeugenden Preis-/Leistungsverhältnis, erreichen Sie mit uns einen erfolgreichen Einstieg in das Thema E-Learning. Für den Durchstarter: … Wir bringen Ihre ersten Erfahrungen auf das nächste Level. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre online und offline Prozesse professionalisieren und klug zu Best Practise Blended Learning verbinden. Für den Zukunftsmacher: … Immer einen Schritt voraus – wir präsentieren Ihnen, wie Sie mit innovativen Ansätzen, z.B. Agilem Lernen und Blended Learning 2.0 zukunftsorientierte Qualifizierungsmaßnahmen angehen. Diesen kraftvollen Ansatz ergänzen optimal die Kooperationen mit unseren interessanten Partnern: „Multisensorisches Lernen – Lernen mit allen Sinnen“– Zusammen mit viaprinto präsentieren wir die optimale Verbindung von digitaler und gedruckter Kommunikation. Hochwertige und personalisierte Printdokumente mit Sprungmarken in digitale Lernprozesse und umgekehrt. So steigern Sie die Nachhaltigkeit und eröffnen neue Zielgruppen. Adobe mit seinen hochwertigen Technologien im Bereich Lerninhaltserstellung und virtueller Kommunikation ist schon seit Jahren unser Partner und treuer Begleiter auf der LEARNTEC. Die Produkte Adobe Captivate und Adobe Connect haben in der gesamten Branche einen besonderen Stellenwert wenn es um lern- und kommunikationsbasierte Projekte geht. Der HRInnovationSlam ist die vermutlich größte online Innovation im HR Bereich.  In Slam-Logik…

Read More

Zum Abschluss der E-Learning Praxistage – Fakten und Stimmen der Teilnehmer

By | Adobe Solutions, Aktuelles, Events + Specials, Lösungen + Produkte | No Comments

Ein spannendes E-Learning Jahr in Kooperation mit Adobe geht am 8. November mit dem letzten Adobe E-Learning Praxistag zu Ende. Wir werfen einen Blick zurück auf eine äußerst positive Resonanz und freuen uns auf das Finale in Berlin. Hier ein paar Fakten und Stimmen der bisherigen Teilnehmer: – Sieben Stationen in Hamburg, Köln, München, Frankfurt, Oberhausen, Zürich und Wien – Über 350 Teilnehmer aus Unternehmen, Verbänden, Behörden und Bildungsinstitutionen – Acht tolle Gastreferenten von der Fachhochschule Lübeck, der FernUni Hagen, GPi – Global Performance Improvement, der UBS, MED-EL, der Akademie Deutscher Genossenschaften und Cewe Color – über 20 Stunden Vortragsprogramm mit Praxisberichten, Expertenempfehlungen und Produktvorstellung Über 80% der Teilnehmer waren von der Veranstaltung überzeugt und würden diese weiter empfehlen! Hier eine Auswahl ihrer Stimmen: „Praxisnahe Vorträge und Inhalte, die viel Input und Ideen für die eigene Artbeit liefern“ „…kompetent, interessant, kurzweilig, überzeugend, abwechslungsreich…“ „Gibt umfassenden, praxisbezogenen Überblick in verdaubarer Menge;  Zeitrahmen genau richtig, kompetente Präsentatoren“ „…guter inhaltlicher Mix, zukunftsorientiert…“ „Informationsgehalt und Darbietung sehr gut, wertschätzender Umgang“ „…kompetente, informative Vorträge, Praxisbeispiele und Praxisbezug vorhanden…“

Read More