Der Mai steht ganz klar im Zeichen der EU Datenschutz Grundverordnung (DSGVO). Am 25.05.2018 treten die neuen Regelungen in Kraft. Was bedeutet das für die Nutzung des virtuellen Klassenraums Adobe Connect?

Mit der Nutzung der Adobe Digital Learning Solutions können Sie sicher sein, auf EU-DSGVO konforme und vertrauenswürdige Lösungen zurückzugreifen. Denn Adobe und auch die reflact AG als Adobe Competence Center for Digital Learning Solutions erfüllen die Verpflichtungen als Datenverarbeiter im Rahmen der DSGVO entweder bereits oder setzen gerade entsprechende Maßnahmen um.

In unserem Webinar Virtuelle Meetings sicher und konform nach DSGVO“ am 24.05.2018 erfahren Sie, wie Sie virtuelle Veranstaltungen wie beispielsweise Online-Trainings und Webinare erstellen, die auch im Rahmen der neuen Datenschutzverordnung sichern sind und den Anforderungen entsprechen. Außerdem stellen wir unseren Teilnehmern im Webinar gerne die auf Deutsch übersetzte Fassung des Adobe Connect Statements zur DSGVO zur Verfügung. Bisher ist diese nur in Englischer Sprache verfügbar. Das deutsche Statement finden Sie im Anschluss an das Webinar auch auf unseren Websites. 

Das allgemeine Statement von Adobe zur DSGVO finden Sie hier.

Für diejenigen, die bei der Nutzung ihres virtuellen Klassenzimmers Wert auf einen Server-Standord in Deutschland legen, ist unser Angebot connect@reflact genau das Richtige! Hier erhalten Sie das marktführende Tool Adobe Connect als Mietangebot über das Adobe Connect Competence Center, mit deutschem Server-Standort!

 

Webinar: Virtuelle Meetings sicher und konform nach DSGVO Adobe Connect Statement zur DSGVO (engl.)