Sind Ihre Lerninhalte auf dem neusten Stand?

Bereits seit einigen Jahren ist klar: HTML5 gehört die technologische Zukunft – auch im Bereich animierter und interaktiver Lerninhalte. Die Technologie läuft auf allen Plattformen, Browsern und Endgeräten, sie benötigt keine Plugin-Installation, sondern wird direkt vom Browser interpretiert. Damit erreichen Sie bereits jetzt den Großteil Ihrer Zielgruppe und haben zusätzlich neue Möglichkeiten gerade hinsichtlich Mobile Learning.

Trotzdem erreichen uns nach wie vor Anfragen von Kunden, die noch Lerninhalte auf Flash-Basis betreiben. Da es ab Ende 2020 keine Updates mehr für diese Technologie gibt, empfehlen wir, diese Inhalte jetzt auf den neuen, modernen Standard zu heben.

Wie gehen Sie dabei am besten vor?

DIE DREI SCHRITTE UM VORBEREITET ZU SEIN

1. Bestandsaufnahme

Ob Ihre Lerninhalte möglicherweise auf der alten Technologie basieren, können Sie prüfen,

  • indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Inhalt klicken. Sollte der Inhalt auf Flash basieren, steht dort  „Infos zu Adobe Flash Player“
  • oder erkennen es am Dateiformat „.swf“.

Gerne können wir Ihnen auch dabei helfen, Ihre Inhalte zu analysieren.

2. Beratung

Inhalte gefunden – was nun?

  • Wir beraten Sie zu Umsetzungsmöglichkeiten passend zu Ihrem Kontext und entwickeln gemeinsam mit Ihnen die geeignete Strategie.
  • Wir können Sie befähigen, Ihre Inhalte selbständig in HTML5 umzusetzen, z. B. mit einfach zu bedienenden Vorlagen und einem darauf ausgerichteten Training.
  • Sie haben nicht die Zeit oder die Mitarbeiter, dies selbst zu tun? Unsere Spezialisten übernehmen auch die Umsetzung.

Darüber hinaus beraten Sie gerne hinsichtlich aktueller Trends: Gamification, interaktive Videos, personalisiertes Lernen u.v.m.

3. Umsetzung

Ihre Lerninhalte werden zukunftsfähig!