Adobe Connect wird hochauflösender, klangvoller, besser. Zukünftige Versionen setzen auf WebRTC zur Übertragung von Audio und Video. Wie Sie die Beta-Version von WebRTC (Immersive A/V-Umgebung) aktivieren und nutzen können, lesen Sie in unserem Blogpost.

Einer der Vorteile von WebRTC ist der schnelle Download von Aufzeichnungen. Allerdings gibt es einige Unterschiede zu den bisherigen interaktiven Aufzeichnungen, die Sie übrigens weiterhin in Räumen ohne WebRTC nutzen können. Was sind die wesentlichen Unterschiede?

In Connect Central, der Administrationsoberfläche von Adobe Connect, können Sie eine Aufzeichnung aus einem Raum, der WebRTC nutzt, direkt im MP4-Format herunterladen. Rufen Sie dafür den Raum auf, wechseln Sie in den Tab Aufzeichnungen, klicken Sie auf Aktionen und wählen Sie Datei herunterladen. Der Download startet dann sofort.

Hier die Gegenüberstellung der wichtigsten Eigenschaften von Aufzeichnungen mit und ohne WebRTC:

Merkmal Interaktive Aufzeichnung ohne WebRTC WebRTC-Aufzeichnung
Format Proprietär (benötigt die Adobe-Connect-App zum Öffnen, alternativ MP4-Export – siehe unten) MP4 (damit kompatibel mit allen gängigen Plattformen)
Export Ausspielung im MP4-Format möglich (in Echtzeit der Länge der Aufzeichnung) Sofortiger Download verfügbar
Schnitt Online-Schnitt mit der Möglichkeit, Änderungen rückgängig zu machen Kein Online-Schnitt (MP4-Datei kann nach dem Download mit Videobearbeitungsprogrammen, z. B. Adobe Premiere, geschnitten werden)
Untertitel Untertitel können, wie im Meeting, angezeigt werden mit der Möglichkeit, die Schriftgröße- und farbe, Position etc. beim Betrachten der Aufzeichnung zu ändern Keine Anzeige von Untertiteln in der Aufzeichnung
Pods ausblenden Die Teilnahmeliste sowie die Pods Chat und Fragen & Antworten können ausgeblendet werden Keine Möglichkeit, Pods auszublenden
Barrierefreiheit Screenreader können den Inhalt der Pods Notizen, Chat, Fragen & Antworten sowie weitere textbasierter Pods auslesen, Tastaturnavigation ist möglich Reiner Videocontent, der für Screenreader nicht zugänglich ist
Auflösung Freie Skalierung der Elemente für beliebige Auflösungen Keine Anpassung der Auflösung möglich
Interaktivität
  • Links in PPTX- und PDF-Dateien sowie den Pods Notizen, Chat, Fragen & Antworten, Weblinks können angeklickt werden
  • Text aus den Pods Notizen und Fragen & Antworten kann herauskopiert werden, Dateien aus dem Pod Dateien können heruntergeladen werden
  • Interaktion mit Captivate-Content und Custom-Pods möglich
Keine Interaktivität möglich
Indexierung
  • Automatisch erzeugter, durchsuchbarer Index (mit Zeitstempeln) dokumentiert alle Layoutwechsel, Präsentationstitel, Beginn und Ende einer Bildschirmfreigabe, Chatnachrichten sowie das Ein- und Ausschalten von Kameras
  • Bei der Bearbeitung einer Aufzeichnung ist es möglich, zusätzliche Abschnitte und Markierungen einzufügen.
Keine Indexierung von Ereignissen

Der wesentliche – und für viele entscheidende – Vorteil der Aufzeichnungen mit WebRTC ist also derzeit die rasche Verfügbarkeit des Exports im plattformübergreifenden MP4-Format. Bei einer mehrstündigen Veranstaltung, deren Aufzeichnung direkt im Anschluss zur Verfügung gestellt und auf diversen Geräten betrachtet werden soll, kann das einen großen Unterschied machen. Prüfen Sie dann aber vorher, ob Sie keine der Funktionen benötigen, die derzeit nur die interaktiven Aufzeichnungen bieten.