Event-Manager: Veranstaltungen clever terminieren

By Adobe Connect Support Blog
Bei der Planung von Veranstaltungen über den Adobe Connect Event Manager (Menüpunkt Veranstaltungsverwaltung) gibt es eine Besonderheit, die beachtet werden sollte. Diese ist relevant, wenn Veranstaltungen mit kurzem zeitlichen Abstand aufeinander folgen sollen. Versucht man, Veranstaltungen mit weniger als 30 Minuten Abstand innerhalb desselben Adobe-Connect-Raums anzulegen, erhält man eine Fehlermeldung. Finden die Veranstaltungen aber in unterschiedlichen Connect-Räumen statt, können sie sogar nahtlos aneinander geplant werden. Endet Veranstaltung 1 in Raum 1 um 11:00 Uhr, kann Veranstaltung 2 in Raum 2 ebenfalls um 11:00 Uhr starten. Muss man sich bei der Planung von kurz aufeinander folgenden Veranstaltungen in unterschiedlichen Räumen also gar keine Gedanken um die Übergänge machen? Nicht ganz. Es kann ein Problem entstehen, wenn die Veranstaltungen eben nicht nahtlos aneinander anschließen. Hierzu zunächst ein Beispiel: Nehmen wir an, Veranstaltung 1 soll um 11:00 Uhr enden, Veranstaltung 2 um 11:30 Uhr starten. Wir terminieren die Veranstaltungen auch auf exakt auf diese Zeiten. So weit, so gut – aber es kommt oft vor, dass eine Veranstaltung nicht exakt auf die Minute zum geplanten Zeitpunkt endet. Wenn Sie tatsächlich überziehen, wird um 11:00 Uhr im Raum der Veranstaltung 1 der Hinweis erscheinen, dass die Session verlängert werden kann. Tun wir dies, erhalten wir eine Bestätigung über die Verlängerung – allerdings nicht wie gewohnt um 30 Minuten, sondern nur um 10 Minuten. Denn: Es ist innerhalb der nächsten 30 Minuten eine Folgesession in derselben Lizenz terminiert. Dadurch reduziert sich die Verlängerungsoption auf maximal 10 Minuten. Technisch gesehen ist dieses Systemverhalten konsequent und leicht...
Read More

Enhanced Audio und mobile Apps: Wie funktioniert es?

By Adobe Connect Support Blog
Wenn Sie einen neuen Adobe-Connect-Raum in der Standardansicht anlegen, werden Ihnen die unten gezeigten Optionen angezeigt. Dort ist auch der Hinweis zu lesen, dass beim Aktivieren von verbessertem Audio keine Teilnahme über die mobilen Apps möglich ist (gelb markiert). Bedeutet das, dass man komplett auf Enhanced Audio verzichten muss, wenn Personen von mobilen Geräten aus beitreten wollen? Nein, man muss nur einen wichtigen Punkt beachten. Lesen Sie weiter unter der Abbildung. Im Jahr 2021 wurden die mobilen Apps für Adobe Connect vollständig erneuert. Wenn Sie die neu entwickelten Versionen der Apps verwenden, können Sie auch Räumen beitreten, für die verbessertes Audio aktiviert ist. Sie finden die Direktlinks zu den aktuellen Versionen der mobilen Apps unter connectusers.com/apps rechts unten. Tipp: Rufen Sie die Downloadseite der Apps am besten immer über connectusers.com/apps auf. In den App-Stores sind sowohl die neuen als auch noch die vorherigen Versionen der Apps verfügbar. Wenn Sie den Direktlink verwenden, sind Verwechslungen ausgeschlossen. Geben Sie den Link gerne an Interne und Externe weiter, die an Ihren Veranstaltungen teilnehmen. Sie finden dort auch immer die Links zu den jeweils aktuellen Versionen der Desktop-App für Windows und Mac. Nicht möglich ist der Beitritt zu Räumen mit Enhanced Audio nur mit den nicht mehr aktuellen Vorversionen der mobilen Apps. Hinweis: Die neuen Versionen der mobilen Apps unterstützen noch nicht sämtliche Typen von Pods. Updates sind in Arbeit und werden über die automatische Aktualisierung der Apps zur Verfügung gestellt. Wenn die entsprechenden Funktionen auf mobilen Geräten benötigt werden, ist der Beitritt per...
Read More

Kamera wird im Raum nicht erkannt

By Adobe Connect Support Blog
Betrifft Version(en) 11.0.x; 11.2 Problembeschreibung: Eine Webcam oder virtuelle Kamera wird von der Connect Desktop-Anwendung unter Windows nicht erkannt bzw. zur Auswahl angeboten. Handhabung: Hinzufügen eines Eintrags in der Windows Registrierungsdatenbank Rufen Sie den Registrierungs-Editor in Windows auf, indem Sie Windows-Taste + R drücken, dann regedit eingeben und mit Enter bestätigen. Hinweis: Das Bearbeiten der Registrierung kann bei unbedachten Änderungen zu Problemen führen und das Betriebssystem beschädigen. Vor dem Bearbeiten der Registrierungsdatenbank ist es daher immer ratsam, zuerst eine Sicherungskopie davon zu erstellen. Das Bearbeiten der Registrierung erfordert auch erhöhte Berechtigungen und damit häufig die Unterstützung der IT / Systemadministration in Unternehmen. Navigieren Sie in der linken Spalte zu Computer\HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Adobe\Connect Fügen Sie einen DWORD-Wert mit der Bezeichnung useDirectShowCamera hinzu. Machen Sie dafür einen Rechtsklick in den rechten Teil des Fensters und wählen Sie aus dem Menü, das sich öffnet, Neu → DWORD-Wert (32-Bit) aus. Geben Sie dem neu angelegten Eintrag anschließend die Bezeichnung useDirectShowCamera. Machen Sie anschließend einen Doppelklick auf den angelegten Eintrag und ändern Sie den Wert im Fenster, das sich dann öffnet, von 0 auf 1. Bestätigen Sie mit OK. Der fertige Eintrag sollte anschließend so aussehen, wie unten gezeigt. Sie können den Registrierungseditor nun wieder schließen. Standardmäßig generiert die Adobe Connect Meeting-Anwendung während eines HTML5-Meetings ein Debug-Protokoll (unter Verwendung der Standardansicht). Der Name dieser Logdatei lautet ConnectCefApp.log. Sie wird im Dokumente-Verzeichnis von Windows abgelegt. Sie können die Einstellung überprüfen, indem Sie in diesem Log folgende Einträge finden: CameraManager: Media Foundation-Kamera CameraManager: Kamera direkt anzeigen
Read More

Zugang zum Raum per Desktop-App scheitert in Standardansicht

By Adobe Connect Support Blog
Betrifft Version(en) 11.0.x, 11.2 Auflösung mit Version/Patch Verbesserungen mit 11.2.0b (ab 11. März); Problembeschreibung: In Einzelfällen ist es in der Standardansicht nicht möglich, einen Adobe-Connect-Raum per Desktop-App zu betreten. Dieser Artikel behandelt keine Fälle, in denen die Ladezeiten des Raumes lang sind, der Zutritt zum Raum aber letztlich erfolgreich ist, sondern nur Fälle, in denen ein Zugang komplett unmöglich ist. Handhabung: Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie über die neueste Version der Desktop-App verfügen. Bitte deinstallieren Sie im Zweifelsfall alle vorhandenen Versionen und installieren Sie die Version, die Sie hier herunterladen können: https://url.reflact.com/win für Windows bzw. https://url.reflact.com/mac für MacOS. Betreten Sie einen Raum, der auf die klassischen Ansicht eingestellt ist. Dies sollte in der Regel möglich sein, auch wenn der Beitritt über die Standardansicht scheitert. Rufen Sie im Meetingraum den Verbindungsstatus auf (Balkendiagramm in der rechten oberen Ecke) und fertigen Sie davon einen Screenshot an. Versuchen Sie erneut, einen Raum zu betreten, der auf die Standardansicht eingestellt ist. Sollte der Ladebalken bei unter 100% stehen bleiben, bitten wir Sie, die Datei ConnectCefApp.log zu sichern. Bitte kopieren Sie die Datei direkt nach Abbruch des Ladeversuchs und vor Betreten eines anderen Meetingraumes aus Ihrem Dokumentenordner an einen anderen Ort. Die Datei wird bei jedem Versuch, einen Meetingraum zu betreten, überschrieben. Loggen Sie sich in die Administrationsoberfläche Ihres Systems ein, gehen Sie auf Administration → Benutzerkonto → Weitere Einstellungen und machen Sie einen Screenshot von dieser Seite. Bitte lassen Sie uns die ConnectCefApp.log sowie die beiden Screenshots (vom Verbindungsstatus und der Administrationsansicht) unter connect.support@reflact.com zukommen. Sollte bei dem Screenshot des Verbindungsstatus...
Read More

Schlechtes, abgehacktes Audio während der Bildschirmfreigabe

By Adobe Connect Support Blog
Betrifft Version(en) ab 11.x Problembeschreibung: Wenn Veranstalter:innen oder Moderator:innen im Rahmen der Veranstaltung die Bildschirmfreigabe wählen, um Inhalte zu präsentieren, kann es zu Qualitätsverlust bei der Stimmenübertragung kommen, sodass sich die Stimme abgehackt anhört und man die Wörter nicht mehr vollständig verstehen kann. Dies entsteht in der Regel durch einen limitierten Upload bzw. einen Upload, der kleiner gleich 5 Mbit/Sekunde seitens des Internetanbieters zur Verfügung steht. Handhabung: Treffen Sie folgende Vorkehrungen, um möglichst viel Uploadkapazität zur Verfügung stehen zu haben und somit eine möglichst hohe Audioqualität in Ihrer Präsentation zu sichern: Schließen Sie Ihren Rechner per Kabel ans Internet an. Resetten Sie Ihren Router etwa einer halbe Stunde vor der Veranstaltung. Vermeiden Sie die Bildschirmfreigabe, indem Sie Präsentationen direkt in den Raum hochladen. Wenn Sie doch die Bildschirmfreigabe verwenden möchten, öffnen Sie den Raum zweimal (z. B. einmal in der Desktop-App, einmal über den Browser) und geben Sie über den einen Zugang den Bildschirm frei und über den anderen Zugang das Audio.
Read More

Kamera funktioniert nicht in der Standardansicht

By Adobe Connect Support Blog
Betrifft Version(en) 11.0.x; 11.2 (teilweise) Auflösung mit Version/Patch Weitere Verbesserungen in zukünftigen Versionen Problembeschreibung: Eine Kamera (Webcam oder andere Videoquelle) funktioniert nicht in der Standardansicht der Anwendung. Das Bild bleibt schwarz oder es wird im Raum ein Hardware-Fehler gemeldet. Handhabung: Oft hilft ein Wechsel von 4:3 zu 16:9 oder umgekehrt sowie das Verändern der Videoauflösung in den Voreinstellungen des Raumes. Wenn die Videoquelle es erlaubt, sollte das Signal (am Gerät oder Treiber) auf 720p und 20 fps (frames per second) gesetzt werden. Auch der Einsatz einer virtuellen Kamera (z. B. ManyCam) kann helfen. Zuletzt bleibt die Verwendung einer anderen Kamera oder das Ausweichen auf die klassische Ansicht oder den Browser (Standardansicht).
Read More

Folien schalten sich automatisch weiter

By Adobe Connect Support Blog
Betrifft Version(en) 11.0.x; 11.2.x (teilweise) Auflösung mit Version/Patch Weitere Verbesserungen in zukünftigen Versionen Problembeschreibung: In PowerPoint-Präsentationen, die in Adobe-Connect-Räume hochgeladen wurden, schalten sich mitunter die Folien automatisch weiter. Hinweis: Adobe hat im Rahmen der Version 11.2 Verbesserungen durchgeführt, die diesem Fehler in vielen Fällen bereits entgegenwirken. Eine vollständige Behebung des Fehlers soll in einer der nächsten Versionen erfolgen. Es besteht kein Zusammenhang mit der Verwendung von Animationen in PowerPoint-Präsentationen. Sollten Sie betroffen sein, bitten wir Sie, zu beobachten, ob der Fehler bei bestimmten Dateien auftritt. Wenn Sie entsprechende Dateien identifiziert haben, wären wir dankbar, wenn Sie diese unserem Supportteam zwecks Weitergabe an Adobe zur Verfügung stellen. Handhabung: Der Fehler tritt nur dann auf, wenn die Folien synchronisiert angezeigt werden, also Präsentierende und Teilnehmende immer dieselben Folien sehen. Das bedeutet, dass sich Eingriffe vonseiten der Präsentierenden auch direkt auf die Anzeige bei den Teilnehmenden auswirken. Wenn Sie eine Veranstaltung präsentieren, bei der dieser Fehler auftritt, führt ein Zurückschalten der Präsentation also dazu, dass auch bei den Teilnehmenden wieder die korrekte Folie angezeigt wird. Eine manuelle Korrektur der aktuellen Folie aufseiten der Veranstaltenden ist beim Auftreten des Fehlers im Moment die einzige Korrekturmöglichkeit.   Quellen & Referenzen https://blogs.connectusers.com/connectsupport/powerpoint-slides-automatically-advance-in-adobe-connect-meeting/
Read More

Fehler bei Konvertierung von PPTX-Dateien in Standardansicht

By Adobe Connect Support Blog
Betrifft Version(en) 11.0.x; 11.2.x (teilweise) Auflösung mit Version/Patch 11.2.0b; weitere Verbesserungen in zukünftigen Versionen Problembeschreibung: Beim Hochladen von PowerPoint-Präsentationen in Adobe-Connect-Räume wird mitunter eine Fehlermeldung angezeigt. Hinweis: Adobe hat im Rahmen der Version 11.2.0b Verbesserungen durchgeführt, die diesem Fehler in vielen Fällen bereits entgegenwirken. Eine vollständige Behebung des Fehlers soll in einer der nächsten Versionen erfolgen. Handhabung: In einigen Fällen wird die Meldung, dass es bei der Konvertierung der Datei zu einem Fehler gekommen ist, angezeigt. Bitte starten Sie dann erneut eine Dokumentenfreigabe und prüfen Sie, ob die Datei, bei der der Fehler aufgetreten ist, im Verlauf der zuletzt freigegebenen Dateien gelistet ist. Wenn dem so ist, ist es oft möglich, die Datei von dort aus erfolgreich freizugeben. Andernfalls stehen als Ausweichmöglichkeiten immer die Bildschirmfreigabe und die Konvertierung in ein anderes Format (z. B. PDF) zur Verfügung. Quellen & Referenzen https://blogs.connectusers.com/connectsupport/powerpoint-slides-will-not-covert-in-standard-view-in-adobe-connect/
Read More

Logdatei der Desktop-Anwendung sichern

By Adobe Connect Support Blog
Wenn Sie die Desktop-Anwendung für Adobe Connect benutzen und Schwierigkeiten im Connect-Raum haben, kann eine Logdatei auf Ihrem Computer bei einer anschließenden Untersuchung durch den technischen Support sehr hilfreich sein. Bitte beachten Sie, dass diese Datei mit dem Start einer neuen Connect-Sitzung neu angelegt wird. Die Daten einer vorherigen Sitzung werden dabei überschrieben. Sichern Sie daher die Logdatei unmittelbar, nachdem Sie einen Connect-Raum verlassen haben. Die Logdatei der Desktop-Anwendung ist abhängig vom verwendeten Betriebssystem (Mac oder Windows) wie folgt zu finden: Windows In Windows heißt die Logdatei ConnectCefApp.log und Sie finden sie in Ihrem Dokumente-Verzeichnis. MacOS Auf einem Mac heißt diese Datei adobeconnectapp.log und Sie finden sie in Ihrem Benutzerordner (öffnen sie den Finder und drücken Sie die Tastenkombination Command+Shift+H). Hinweis Die Einstellung, dass die Logdatei beim Start einer neuen Connect-Sitzung überschrieben wird, können Sie ändern. Öffnen Sie dafür die Desktop-App und drücken Sie Strg + Q. Entfernen Sie im Menü, das dann erscheint, den Haken bei Single Log File. Speichern Sie Ihre Einstellungen mit dem blau umrandeten Speichern-Button unten rechts. Drücken Sie nach dem Speichern noch einmal Strg + Q, um das Menü erneut aufzurufen und zu überprüfen, ob der Haken bei Single Log File nicht mehr angezeigt und Ihre Einstellung gesichert wurde.
Read More