Skip to main content

Online Praxis-Camp 
Herbst 2022

 15. & 21.09.2022

#digitallearningkannmehr

zu den Aufzeichnungen
Virtuelle Konferenz am 15. und 21.09.2022 mit kostenloser Teilnahme

Mit Digital Learning Ihre Business Challenges lösen

#digitallearningkannmehr

Neue Lernkonzepte für die Herausforderungen der Zeitenwende

Warum das Thema insbesondere für Verantwortliche in den Bereichen Business Development, Training und Personalentwicklung, Digital Learning sowie Marketing und Vertrieb so wichtig ist, erklärt reflact AG Vorstand Hartmut Scholl.

Zu den Aufzeichnungen

Agenda

Die neuen Zeiten werfen dringliche Fragestellungen auf: Wir zeigen Ihnen anhand von drei spannenden Kunden- und Projektfällen, welche Bandbreite Digital Learning Konzepte umfassen. Beginnend bei der Vermittlung von Fachwissen, über Fragestellungen auf der normativen Ebene bis hin zu Konzepten zur zukunftsfähigen Lösung komplexer Business Challenges wie Nachhaltigkeit, New Work oder War for Talents mithilfe von Digital Learning Tools.

Die Agenda wird für den 15. und den 21. September weitgehend identisch sein. Bitte haben Sie Verständnis, dass sich die Agenda und Uhrzeiten laufend weiterentwickeln.

Ab 8.30 Uhr

Warm-Up im Konferenzraum (optional)

9.00 – 9.40 Uhr

Begrüßung und Einführung

Keynote „Digital Learning kann mehr: Neue Lernkonzepte für die Herausforderungen der Zeitenwende“

→ Mehr zum Thema erfahren

9.40 – 10.20 Uhr

Business Challenge 1

Smarte Qualifizierung: Vom pandemiebedingten „quick&simple“ Online-Training zum zukunftsfähigen Blended Learning Prozess

→ Mehr zum Thema erfahren

10.20 – 10.25 Uhr

Pause

10.25 – 11.05 Uhr

Business Challenge 2

Nachhaltigkeit als Business Challenge: Vom diskursiven Lernen bis zur praktischen Umsetzungsbegleitung

→ Mehr zum Thema erfahren

11.05 – 11.45 Uhr

Business Challenge 3

Digital Learning und Change: Digitale Veränderungsbegleitung in komplexen und unklaren Problemlagen

→ Mehr zum Thema erfahren

11.45 – 12.00 Uhr

Abschluss

Im Anschluss: Offene Diskussionsmöglichkeit mit Experten und anderen Teilnehmern (bis max. 12.30 Uhr)

Unsere drei Business Challenges im Praxis-Camp

Smarte Qualifizierung:

Vom pandemiebedingten quick&simple Online-Training zum zukunftsfähigen Blended Learning Prozess

Ihre Qualifizierungen finden immer noch in verstaubten Seminarräumen statt? Sie mussten im Zuge der Pandemie Ihre Trainings schnell auf virtuelle Klassenzimmer umstellen, aber für ein ausgefeiltes didaktisches Konzept blieb keine Zeit? Wir zeigen Ihnen, dass die Vermittlung von Wissen mehr ist als Frontalunterricht. Mit Ihnen konzipieren wir personalisierte Lernprozesse, die interaktive Live-Trainings mit motivierenden Selbstlerneinheiten verbinden.

Anhand eines Fachtrainings eines Unternehmens der Versicherungsbranche stellen wir Ihnen vor, wie ein solches Blended Learning Konzept entsteht, wie die Lernbausteine entstehen und mit welchen Elementen Sie einfach die Übergänge zwischen Selbstlern- und Gruppenphase meistern.

Play Video Unsere Direktorin Andrea Baldus stellt den ersten Fall vor

Nachhaltigkeit als Business Challenge:

Vom diskursiven Lernen bis zur praktischen Umsetzungsbegleitung

Wir zeigen digitale Lernlösungen, die über die reine Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter hinausgehen: Am Thema Nachhaltigkeit verdeutlichen wir, wie über interaktive Lernprozesse komplexe Fragestellungen diskursiv angegangen werden, um zunächst ihre Auswirkungen auf das Unternehmen zu analysieren, bevor die neu entwickelten Produkte stabil und zukunftsfähig im Unternehmen etabliert werden.

Dazu präsentieren wir zwei mögliche Herangehensweisen, wie Sie ein so komplexes Thema wie „Sustainability“ im Bereich Produktmanagement / Vertrieb zum Beispiel mittels Web-Workshops, Case Studies und interaktiven Videos angehen und in unterschiedlichen Ausbaustufen digital vermitteln können.

Play Video Jens Hackforth, Head of Sales, präsentiert den zweiten Praxisfall

Digital Learning und Change: Digitale Veränderungsbegleitung in komplexen und unklaren Problemlagen

Fortschreitende Digitalisierung, Fachkräftemangel und unvorhergesehene Herausforderungen haben Unternehmen gezwungen, ihre Organisationskultur zu verändern: Aus guten Gründen stehen Agiles Arbeiten, Work from Anywhere und Selbstorganisation hoch im Kurs.

Im Lichte der aktuellen Business Challenges wie Inflation und Lieferkettenengpässe müssen wir erkennen, dass die „neuen“ Strukturen und die bisherige Ausgestaltung der „New Work“ Realität unter immensem Druck nicht mehr ohne weiteres funktionieren. In der Folge ist die Stimmung im Unternehmen angespannt, auch die Besten sind genervt oder denken schon darüber nach, die Firma zu verlassen.

Um diese Krisen-Situation zu meistern, müssen Unternehmen ihre Führungskräfte und Mitarbeiter mit entsprechenden pragmatischen, aber wirkungsvollen Instrumenten ausstatten: Wir zeigen, wie Sie beispielsweise ein bestehendes Führungskräfteentwicklungsprogramm in Richtung „nachhaltige Personalentwicklung“ weiterentwickeln können, um die brisanten Fragen auf der höchsten Ebene anzugehen. Dazu verbinden wir 360 Grad Feedbacks, interaktive Web-Workshops und anonyme Puls-Befragungen, um zunächst Führungskräfte und später Mitarbeiter für die neuen Voraussetzungen zu qualifizieren.

Play Video Der dritte Fall wird präsentiert von Nadine Fausten, Senior Project Manager